Die Atmung erfolgt im natürlichem Atemrhythmus, bewusst tief und gleichmäßig mit leicht geöffnetem Mund. Atemfrequenz und -tiefe passen sich automatisch den sportlichen Anforderungen an. Bei schnelleren Geschwindigkeiten sollte der Läufer versuchen, ausreichend Sauerstoff zu bekommen.