Im verletzten Zustand solltest du nicht laufen. Eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Hier ein paar Punkte die du sofort umsetzten kannst um den Heilungsprozess zu unterstützen:

  •  Weizen, Zucker, Roggen und Mastfleisch einschränken bzw. aus dem Ernährungsplan streichen.
  • eine Portion Ackerschachtelhalm tägl.
  • Vitamin D beim Arzt checken und auffüllen (wichtig für die Wundheilung).
  • Ingwerextrakt, Kräuter und Kurkuma Extrakt verwenden um die Entzündungen zu senken.
  • eine Portion Arginin um die Durchblutung zu verbessern.
  • das gesamte Bein tägl. für mindestens 10 Minuten mit einer Faszienrolle ausrollen.

Unsere Empfehlung ist jedoch, dass du Alternativtraining machst: Training im Wasser mit einem Aqua-Gürtel (kann man sich ausleihen), der dich trägt, sodass du keinen Bodenkontakt hast, geht eigentlich immer. Also das Training als Aqua Jogging so wie es im Trainingsplan steht. Dadurch hast du den Trainingsreiz ohne das Knie/Fuß/Bein usw. zu belasten und du kannst ganz normal den Plan weitermachen. Alternativ dazu würde auch Fahrradfahren passen. Ansonsten muss man beobachten wie sich die Verletzung entwickelt. Diese sollte schnell wieder behoben sein.